Hände weg vom Landschaftschutz!

Ein hochmodernes Klinikum in charmanter Umgebung: der Winterberg in St. Arnual, (c) GoogleEarth

Die SPD St. Arnual setzt sich mit Nachdruck dafür ein, das Landschaftsschutzgebiet im Bereich des Winterbergs und des Kasentals beizubehalten. Dies teilte der Vorsitzende Burkhard Jellonnek mit. Pläne des saarländischen Umweltministeriums, den Schutz aufzuheben, halte der Ortsverein für wenig überzeugend.

Im Dialog mit Verbänden und Betroffe¬nen habe man sich intensiv mit der Frage befasst und keine schlagkräftigen Argumente entdecken können. Jellonnek: „Vielmehr ist klar geworden, dass dieses Gebiet für das Erscheinungsbild des Stadtteils sowie die Gesamtstruktur der Landeshauptstadt eine wichtige Funktion hat.“ In Landschaftsschutzgebieten sind beispielsweise für Bauprojekte enge Grenzen gesetzt. Die SPD St. Arnual fordert die Stadtverwaltung deshalb dazu auf, gegenüber dem Ministerium auf die Erhaltung des Schutzgebiets zu drängen.

Zugleich begrüßte es der Ortsverein, dass im Zuge einer Neufassung des Landschafts¬programms Saar ein zusammenhängendes Schutzgebiet im Saarbrücker Südraum ins Auge gefasst werde. Davon werde der Stiftswald als beliebter Naherholungsraum profitieren.

Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Keine Artikel in dieser Ansicht.

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
MaasBLOG facebook flickr YouTube twitter wer kennt wen