„Der andere 11. September“ mit Musikandes  am Sonntag, den 15. September 2013

Einladung der beiden Ortsvereine St.-Arnual und Alt-Saarbrücken

in der Bel Etage der Spielbank Saarbrücken, Deutschmühlental

MUSIKANDES hat für das Konzert folgende Besetzung:

Romina Tobar: Erzählerin, Gitarre, Blöckflöten, Panflöte, Tiple, Gesang.
David Beyer*: Gesang, Kena, Panflöte, Tiple, Gitarre, Charango.
Michael Zöllner**:  Gesang, Gitarre, Panflöte, Kena, Moxeño, Percussion.
Daniel Osorio: Gesang, Charango, Tiple, Gitarre, Blöckflöten, Panflöte, Kena.
* Leiter und Mitglied von Taquikuna (www.taquikuna.de) 
** Mitglied von Taquikuna (www.taquikuna.de)                

Video Projektion, Licht und Ton.............................. Krischan Kriesten
Deutsche Fassung und Erzählung .............................  Romina Tobar
Konzept, Texte und künstlerische Leitung .................. Daniel Osorio

Die Sozialdemokratie ist die Bewegung der Internationalen Solidarität und der weltweiten Organisation von Arbeitnehmern. 150 Jahre Arbeiterbewegung bedeuten für uns vor allem 150 Jahre Kampf für Menschenrechte, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Am 11. September 1973 fand der Militärputsch in Chile statt. Der Volkssänger Victor Jara und andere Künstler wurden im berüchtigten Folterstadion in Santiago umgebracht, ihre Musik verboten. Sich zufällig sich während des Putsches im Ausland befindlichen Gruppen wie Quilapayun machten dagegen in unzähligen Solidaritäts-konzerten die neue Musik aus Chile in der ganzen Welt bekannt und lösten eine Welle der Solidarität aus. Viele bedeutende Künstler haben diese Lieder in ihr Repertoire aufgenommen.

Unter dem Namen „Neue Chilenische Lied“ entstand in Chile und später in ganz Lateinamerika eine neue Musikrichtung. Sozial engagierte Texte und eine wunderschöne Musik vermischten sich und führten weltweit für Begeisterung. Musikandes verarbeiten diese Ereignisse zu einem musikalischen Meisterwerk, das man gehört haben muss.

Der Chilene Daniel Osorio gründete 2008 zusammen mit Romina Tobar die Musikgruppe Musikandes. Er wurde jüngst mit dem Kulturpreis der Landeshauptstadt Saarbrücken: "Förderstipendium für Künstler" ausgezeichnet und erhielt von der Bundesregierung den Stipendienpreis für das deutsche Studienzentrum in Venedig.

Das Künstlerpaar gestaltet Medial, zusammen mit David Beyer und Michael Zöllner beide Musiker aus Darmstadt, und mit dem Künstler Krischan Kriesten der für die Videoprojektionen und das Licht zuständig ist, unterstützt einen musikalischen Rückblick in die Entstehung und die Geschichte des neuen Chilenischen Liedes und lässt nachfühlen wie der Wunsch nach Freiheit und Gerechtigkeit sich in der Musik niederschlägt. Die Entwicklung des „neuen Chilenischen Liedes“ wurde durch den Putsch in Chile am 11.09.1973, beendet. 

Die Musik lebt weiter. 

Eure Ortsvereine St.-Arnual und Alt-Saarbrücken

Flyer
die große Bühne
Login Intranet
Termine
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Keine Artikel in dieser Ansicht.

NEWS SPD-SAAR.de
02.02.2017
SR-Saartalk: Anke zeigt, wie es geht!
weiterlesen
23.01.2017
Außerordentlicher Landesparteitag 2017
weiterlesen
MaasBLOG facebook flickr YouTube twitter wer kennt wen