Die SPD lädt ein zum Daarler Dämmerschoppen am 12. August 2016

Dieses Jahr findet der Daarler Dämmerschoppen in Anwesenheit von Ulrich Commercon, Minister für Bildung und Kultur des Saarlandes, am Freitag, 12. August ab 18 Uhr auf dem St. Arnualer Markt statt. Jeder ist herzlich eingeladen mit in den Abend hinein zu tanzen!

Ehrung von langjährigen Mitgliedern der SPD Daarle

Petra Berg hält ein spannendes Grußwort und bedankt sich bei den Mitgliedern für die langjährige Unterstützung. Im Hintergrund Wolfgang Winkler, der mit Arbeiterliedern für Unterhaltung sorgte.

„Mit Engagement wie in St. Arnual ist es zu schaffen!“ SPD-Generalsekretärin Petra Berg ehrte Mitglieder der SPD St. Arnual


Mit Musik von Wolfgang Winkler und einer engagierten Rede der SPD-Generalsekretärin Petra Berg ehrte die SPD St. Arnual im Rahmen  einer Mitgliederversammlung verdiente Mitglieder. Mit einem Wahlkampf nah bei den Menschen und mit Engagement müsse die SPD verlorenes Terrain wiedererobern, machte die Landtagsabgeordnete Petra Berg in ihrem Beitrag klar.

>>>Hier<<< erfahren Sie mehr!

Der Frauenbrunch der SPD St. Arnual – ein voller Erfolg!

Mit rund 90 Besucherinnen war unser traditioneller Frauenbrunch wieder ein großer Erfolg!

Volles Haus mit 90 Besuchern.
Die traditionelle SPD-Melone. (v.l.n.r.: Charlotte Britz, Bernd Eichenseer, Dorothea Kerner)
Leckerer Buttercremtorte im SPD Stil.
Charlotte Britz - Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt - beim Anschneiden des SPD Kuchens. (v.l.n.r.: Claudia Bewermeier, Dorothea Kerner, Charlotte Britz, Josephine Ortleb)
Unser Helferteam mit (v.l.n.r.:) Bernd Eichenseer, Marvin Jung, Mirco Bertucci, Patrick Altendorf und Mostafa Chafi hinter der Kamera.
Eröffnung des Frauenbrunch durch die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Charlotte Britz und Dorothea Kerner

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo bescheinigt:

 „St. Arnual gute Voraussetzungen“ beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins

 

Volles Haus beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins St. Arnual im des Albert-Schweitzer- Hauses an der Daarler Stiftskirche. Der Vorsitzende Dr. Burkhard Jellonnek konnte viele Vertreter aus Politik und den St. Arnualer  Vereine Willkommen heißen. Besonders begrüßte er den Ehrengast, Regionalverbandsdirektor Peter Gillo, die Vizepräsidentin des Saarländischen Landtages, Isolde Ries und die Saarbrücker Stadträte Claudia Bewermeier, Mirco Bertucci, Britta Blau, Hans-Willi –Lisch, Theo Schmitt  und Philipp Schneider.

Der Ortsvereinsvorsitzende Jellonnek ließ in seiner Begrüßung das vergangene Jahr Revue passieren, ging vor allen Dingen auf die große Herausforderungen durch die ankommenden Flüchtlinge ein und beschäftigte sich mit  den schlimmen Ereignisse in der Silvesternacht in Köln und anderen Großstädten der Bundesrepublik. Das gehe so nicht, kommentierte Burkhard Jellonnek, egal ob Asylbewerber oder Deutscher, Straftaten seien stets mit gleicher Elle zu messen. „Es  gibt keine rechtsfreien Räume, weder im Internet noch vor dem Kölner Hauptbahnhof, “ erklärte Dr. Jellonnek. Demgegenüber betonte er das gute Miteinander in St. Arnual. „Wir haben hier eine tolle Willkommenskultur.“ Es würde von allen Seiten gute Arbeit gemacht. „Das darf sich nicht ändern!“ Er rief die Anwesenden dazu auf, auch im neuen Jahr in diesem Sinne weiterzumachen und griff das Wort der Bundeskanzlerin auf: „Wir schaffen das am Ende!“

In seiner zu Anfang sehr persönlich gehaltenen Rede ging Regionalverbandsdirektor und Ehrengast Peter Gillo auf die Situation im Ortsteil St. Arnual ein. Er erinnerte daran, dass ihn seit seinen frühen Jahren viel mit dem Ort verbinde, u.a. durch seine Zivildienstzeit in der Pädsak auf dem St. Arnualer  Wackenberg. Hier finde sich eine funktionsfähige Sozialstruktur und eine stabile Vereinsstruktur. Parteien und Vereine arbeiteten hier zusammen. Dies gelte auch für das Inklusionsprojekt, das nicht nur behinderte, sondern auch alte Menschen betreffe.

Peter Gillo sprach die Vereinsamung gerade alter Menschen an, denen geholfen werden müsse: „Wir dürfen sie nicht im Fernsehsessel hängen lassen.“ Soziale Kontakte alter Menschen müssten aufrechterhalten werden. Er wies darauf hin, dass 50 % der Sozialhilfe hierher gehe, ja man müsse davon ausgehen, dass 2019/2020 im Regionalverband Saarbrücken mehr als 4000 Menschen Sozialhilfe  bekommen werden.

Wichtig sei auch die Kinder- und Jugendhilfe. Der Regionalverband gebe dafür 107 Millionen Euro aus. Das gelte für die Errichtung von Kitas – u.a. der Melanchthon  - Kindertagesstätte – und der Gesamtschulen. Das gute Bildungssystem komme allen Kindern zugute, auch aus anderen Ländern. Die Flüchtlinge und Asylbewerber fühlten sich hier wohl. Die Volkshochschule und andere Bildungsträger böten Sprachkurse an.  Denn „eine Multikulti-Gesellschaft gibt es nicht einfach so, das ist Arbeit.“ Auch die entsprechenden Werte müssten vermittelt werden. „Migration ist eine riesige Herausforderung.“ Aber „wir haben hier gute Voraussetzungen.“ An alle Anwesenden appellierte er: „Dafür brauchen wir sie alle!“

Für den komödiantischen Höhepunkt des Abends sorgte dann einmal mehr Elfriede Grimmelwiedisch, die ihr neues Programm vorstellte und mit ihren „Attacken“ die Lachmuskeln des Publikums strapazierte. Die schnauzbärtige Show - Dame aus „Kaltnaggisch“ bewies einmal mehr, dass sie inzwischen eine Institution nicht nur bei der SPD St. Arnual ist.

Tolle Stimmung beim Kinderfest der Jusos St. Arnual

Tolle Stimmung, viel Spass beim Kinderfest der St. Arnualer Jungsozialisten. Gute Vorbereitungen, die legendäre Hüpfburg, Schminkstation, Kettcars und Roller hielten Kids aller Altersklassen bei Laune. Rouwen Diener, Stadtrat Mirco Bertucci, Dorothea Kerner und Florian Bolz und viele weitere fleißige Helferinnen und Helfer bereiteten dem Nachwuchs tollen Spielangebote!

Schminkstation bei Kinderfest der Daarler Jungsozialisten - großer Andrang.
Natürlich durfte der Bratwurst-Stand nicht fehlen. Hier bedienen Dorothea Kerner und Florian Bolz - mit von der Partie auch SPD Stadtrat Mirco Bertucci und Pauline Waschbüsch.
Attraktion des Kinderfestes: Die Hüpfburg.

SPD St. Arnual fordert zeitnahes  Verkehrskonzept im Stadtteil

Die letzten Monate und Jahre waren für den Stadtteil St. Arnual in puncto Straßenbaumaßnahmen alles andere als einfach, so das Fazit des SPD Ortsvereins St. Arnual. „Was wir nunmehr dringend brauchen, ist zeitnah ein überzeugendes Verkehrskonzept, das auch in den vielen Seiten- und Nebenstraßen zwischen Autobahn und Saargemünder Straße ein flüssige Verkehrsführung erlaubt“, erklärte Vorsitzender Dr. Burkhard Jellonnek nach der letzten Ortsvereins-Sitzung. Der Ortsverein wünsche  zeitnah ein Verkehrskonzept, nachdem sich durch den Neubaugebiet „Artilleriekaserne“ und das vergrößerte Gewerbegebiet entlang der Koßmannstaße neue Bedarfe durch ein erhöhtes Verkehrsaufkommen ergeben hätten.

Dies betrifft die gesamte Saargemünder Straße, sowie das Viertel zwischen Saargemünder- und Koßmann- und Hindenburgstraße und An –der- Christkönig - Kirche und Julius-Kiefer-Straße. Zu bedenken sei hier neben dem erhöhten Verkehrsaufkommen ganz besonders die Sicherheit für Fußgänger, besonders der Kinder, der Fahrradverkehr und der Öffentliche Personennahverkehr und die Parksituation für Anlieger und Berufstätige.

Mirco Bertucci, Stellvertretender Vorsitzender der SPD St. Arnual und Mitglied im Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken: „ Es ist wichtig, dass sich die Verkehrssituation mit der Stadtteilentwicklung verändert. Daher brauchen wir ein Verkehrskonzept, das den Veränderungen der letzten Jahre in St. Arnual gerecht wird.“  

 

Kegeltunier der Jusos St. Arnual

Die Juso AG St. Arnual haben zu einem Kegeltunier der AGen aus Saarbrücken Stadt und Land eingeladen. Dieses fand am 23. Mai 2015 ab 18 Uhr auf der Kegelbahn auf dem Wackenberg statt. Dies ware ein voller Erfolg. Es nahmen 6 Teams teil, insgesammt mit ca. 30 Spielern. Die Juso AG St. Arnual gewann mit ihrem zweiten Team das Tunier. der beste Kegler war Pascal Arweiler. Hier finden Sie mehr Informationen.

Mirco und Florian
Viele Teilnehmer
beim Kegeltunier
der Jusos St. Arnual
Pascal (bester Kegler) und Mirco (Siegerteam)
Juso AG St. Arnual mit Gewinnerpokal

Der Frauenbrunch der SPD St. Arnual – ein voller Erfolg!

Der Saal der AWO Begegnungsstätte in St. Arnual reichte nicht für 70 Gäste aus: Dank des schönen Frühlingswetters konnten etliche Damen beim Frauenbrunch der SPD St. Arnual das reichhaltige Brunch open air zu sich nehmen. Offensichtlich hatte der Hinweis "auf die Männerbedienung" zahllose Gäste zu dieser inzwischen traditionellen Veranstaltung angelockt. Organisatorin Dorothea Kerner hieß die Besucherinnen und das männliche Service-Team herzlich willkommen. Schirmherrin Charlotte Britz, Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Saarbrücken, erinnerte an den langwierigen Kampf der Frauen um Wahlrechte und Gleichberechtigung und hob hervor, dass dieser Kampf noch lange nicht beendet sei. Es gebe noch viel zu tun - für Frauen wie Männer beim Erreichen tatsächlicher Gleichberechtigung. für die vielen fleißigen Helfer um Stadtrat Mirco Bertucci, Bezirksrat Bernd Eichenseer, Regionalverbandsdirekter Peter Gillo und OV Vorsitzenden Burkhard JellonnekBurkhard, gab es viel Lob und Blumen für Charlotte Britz von SPD Stadträtin Claudia Bewermeier. Eine rundum gelungene Matinee am Internationalen Frauentag!

v.l.n.r.: Claudia Bewermeier, Manuela Jung, Ingeborg Persch, Bern Eichenseer, Charlotte Britz, Mirco Bertucci, Dorothea Kerner
Unsere Frauenpower-Melone
Die AWO-Begegnungstätte reichte nicht aus: bei dem schönen Wetter ging es open air vor der Tür weiter...

Großes Engagement unseres Orgaleiters

Im Rahmen einer Vorstandssitzung wurde Bernd Eichenseer vom FC St. Arnual für sein Engagement für den Verein geehrt. Stefan Brand, Präsident des FC St. Arnual bedankte sich für die bauliche Unterstützung und die viele Arbeit die für die barrierefreie Toilette, die verschiedenen Baulichen Mängel und die Heizung des Vereinsheims von Bernd Eichenseer ehrenamtlich übernommen wurde. Der FC dankt jetzt schon für weitere Projekte, wie die Umsetzung des Rasenplatzes, bei dem Bernd Eichenseer seine Fachkompetenz ebenfalls für den Verein einsetzen wird. Bernd Eichenseer soll hier die Funktion des Projektbeauftragen übernehmen.

Auch Bernd Eichenseer bedankte sich für Unterstützung und freut sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit und ein schönes und Offenes St. Arnual, hoffentlich bald mit einem schönen und schmerzlindernden Kunstrasenplatz.

Tolle Stimmung beim Neujahrsempfang der SPD St. Arnual

Wie gewohnt ein voles Haus auch beim diesjährigen Neujahrsempfang der SPD St. Arnual. Vorlsitzender Dr. Burkhard Jellonnek konnte Elke Ferner, parlamentarische Staatssekretärin im Bundes-Jugendministerium und den DGB Landeschef Eugen Roth als Ehrengäste begrüssen. Mit von der Partie waren zudem die SPD Stadträte Claudia Bewermeier und Mirco Bertucci sowie Bezirksrat Bernd Eichenseer. Eugen Roth, stellv. SPD Landesvorsitzender, setzte sich intensiv mit der Pegida-Bewegung und ihren fremdenfeindlichen Wurzeln auseinander. Elke Ferner machte sich dafür stark, den Mindestlohn und seine Umsetzung konsequent zu verfolgen. Weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Elfriede Grimmelwiedisch, die wieder einmal zur kabarettistischen Attacke im Albert-Schweitzer-Haus blies. Viel Beifall für den Mega-Star aus Kaltnaggisch.

Interessante politische Gespräche mit vielen Vereinsvertretern der Arbeitsgemeinschaft Daarler Vereine.
Eugen Roth setzte sich intensiv mit der Pegida-Bewegung auch im Saarland auseinander.
Elke Ferner sprach über den von der SPD politisch umgesetzten Mindestlohn.
Blich in den Saal im Albert-Schweitzer-Haus.

Mitgliederversammlung  mit Vorstandsneuwahlen

SPD St. Arnual bestätigt Burkhard Jellonnek als Vorsitzenden – Mirco Bertucci und Claudia Bewermeier als Stellvertreter gewählt. 

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 20. November 2014 hat der SPD - Ortsverein St. Arnual seinen Vorstand neu gewählt. Im Amt bestätigt wurde dabei Vorsitzender Dr. Burkhard Jellonnek, der in seinem Re-chenschaftsbericht die vielfältigen Aktivitäten des Ortsvereins von Neu-jahrsempfang, Dämmerschoppen, Kinderfest bis hin zum Frauenbrunch Revue passieren ließ. Insgesamt sah er den über 200 Mitglieder zählen-den Ortsverein gut aufgestellt, nannte die Wahl von Mirco Bertucci und Claudia Bewermeier in den Saarbrücker Stadtrat einen Beweis für die Schlagkraft des Ortsvereins. Gleiches gelte für die Leitung zweier Arbeitsgemeinschaften durch Dorothea Kerner (ASG) und Kulturforum der Sozialdemokratie (Dr. Burkhard Jellonnek) durch Mitglieder des Ortsvereins. 
Bei der Wahl des Vorstandes fiel auf, dass alle vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten eine hohe Zustimmung bekamen. Dem künftigen Vorstand gehören an: Mirco Bertucci und Claudia Bewermeier als Stellvertretende Vorsitzende, Dr. Michael Klotz und Mostafa Chafi als Schriftführer, Florian Bolz als Kassierer. Bernd Eichenseer fungiert als Organisationsleiter und Vertreter des Ortsvereins bei der Arbeitsgemein-schaft der St. Arnualer Vereine und Kirchengemeinden. Rouven Diener wurde zum Stellvertretenden Orgaleiter gewählt, Thomas Wagner für Presse und Öffentlichkeitsarbeit. Als Beisitzer gehören künftig Patrick Altendorf, Peter Gillo, Manuela Jung, Dorothea Kerner, Cemil Kirbayir, Thomas Marx und Ingeborg Persch dem Vorstand an.
Anschließend wählten die Anwesenden noch die Delegierten für den Landes- und Kreisparteitag und den Regionalverbandstag.

Kinderfest auf dem Wackenberg

Am Samstag den 13. September 2014 veranstaltete die Jusos St. Arnual zum vierten Mal ein Kinderfest auf dem Wackenberg. Dort konnten die Kinder auf einer Hüpfburg spielen, Tauziehen bzw. Seilspringen und slacklinen. Dazu gab es Obst und Getränke für alle kostenlos. Ein gelungener Tag mit vielen glücklichen Kindern!

Aufbau des Kinderfest(v.l.n.r): Mirco Bertucci, Christian Liu und Michael Gerke
Aufbau der Hüpfburg
Volle Hüpfburg - die Kinder amüsieren sich
Besichtigung des Feuerwehrautos der Freuwilligen Feuerwehr St. Arnual
und direkt daneben Kinderschminken des AWO Kreisjugendwerkes
Die Hüpfburg ist auch für Große
Tauziehen
Slacklinen
 

Politik, Musik und mehr...

am 22. August fand unser Daarler Dämmerschoppen auf dem Daarler Markt statt - ein voller Erfolg!

Gute Gespräche bei einem kalten Bier.
Klaus Schröter -ehemaliger Stadtrat -, David Pasternak - Mitglied der Regionalversammlung- und Tim-Dustin Frey -Mitglied des Bezirksrat Halberg- im Gespräch.
Tolles Wetter, viele Besucher und gute Musik von Blue Alert - der Daarler Dämmerschoppen!
Mirco Bertucci eröffnet den Daarler Dämmerschoppen und begrüßt alle anwesenden.
Peter Gillo - Regionalverbandsdirektor-, Peter Bauer -Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion, Christa Piper - Bezirksbürgermeisterin in Mitte- hören der Band Blue Alert gespannt zu.
Peter Gillo hält ein Grußwaort als Schirmherr des Daarler Dämmerschoppens.
Voller Daarler Markt.
Auch noch spät schmeckt das Bier.
 

Ergebnis der Kommunalwahl 2014

Mirco Bertucci und Claudia Bewermeier

So sehen Sieger aus: Herzlichen Glückwunsch an Claudia Bewermeier und Mirco Bertucci ... Unsere beiden engagierten Kommunalpolitiker gehören für die SPD St. Arnual dem neuen Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken an und werden Oberbürgermeisterin Charlotte Britz bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen! Zwei Abgeordnete aus Daarle Stadtrat: Ein toller Erfolg für unseren Ortsverein - danke an alle aus unserem Wahlkampfteam ... Und nicht zu vergessen: Bernd Eichenseer kommt für uns in den Bezirksrat!

>>>hier<<< geht es zu den offiziellen Wahlergebnissen.

Endlich wieder Sonne! SPD St. Arnual lädt ein zu den Wahlen

Endlich wieder Sonne beim Wahlkampfstand der SPD St. Arnual. Die von Burkhard Jellonnek geführten Daarler Genossinnen und Genossen warben für die Europa- und Kommunalwahl. Allen voran mit ihren Kandidaten: Mirco Bertucci und Claudia Bewermeier für den Stadtrat, Dorothea Kerner für den Regionalverband und Bernd Eichenseer für den Bezirksrat - ein tolles Team, das sich durch gute Ideen und Konzepte entsprechende Mandate verdient hat. Der Wähler, die Wählerin konnte sich davon dam Samstag vor dem Netto-Markt auf dem Saarbrücker Wackenberg informieren ....

Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Sankt Arnual für die Parlamente bei den Kommunalwahlen: Mirco Bertucci, Claudia Bewermeier Dorothea Kerner und der neue Schatzmeister Florian Bolz
Im Gespräch mit dem Bürger: Elfriede Nikodemus, langjährige Vorsitzende des SPD Ortsvereins Sankt Arnual.
An Martin Schulz kommt letztlich keiner vorbei: Unsere Stadtratskandidaten Claudia Bewermeier und Mirco Bertucci sind sich da im Gespräch mit Manuela Jung und Elfriede Nikodemus völlig sicher.

Daarler Frühlingsfest - Gelungender Abend!

Daarler Frühlingsfest der SPD Sankt Arnual in der Gaststätte Pulvermüller unter der Schirmherrschaft von Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz mit der neuen Generalsekretärin Petra Berg, der stellv. Landtagspräsidentin Isolde Ries, Bezirksbürgermeisterin Christa Piper. Bezirksrat Mirco Bertucci, Kandidat für den Stadtrat und Bernd Eichenseer (Kandidat für den Bezirksrat) waren mit von der Partie. Vorsitzender Dr. Burkhard Jellonnek konnte zahlreiche weitere Gäste begrüßen. Gelungener Abend!

SPD Ortsverein St. Arnual mit „Daarle gegen Rassismus und Gewalt“ zum  Bundesweiten Wilhelm-Dröscher-Preis nominiert


Große Freude beim SPD Ortsverein St. Arnual: Vor knapp zwei Jahren hatte man in dem Saarbrücker Stadtteil überparteilich, von der“ Arbeitsgemeinschaft St. Arnualer Ortsvereine und Kirchengemeinden“ getragen, die Aktion „Daarle gegen Rassismus und Gewalt“ gestartet. Nun flatterte den Genossinnen und Genossen um den Vorsitzenden Dr. Burkhard Jellonnek die Nominierung für den renommierten Wilhelm-Dröscher-Preis ins Haus. Vom 14. bis 16. November 2013 dürfen die St. Arnualer Kommunalpolitiker beim Bundesparteitag in Leipzig ihr Projekt der hochkarätig besetzten Jury und dem  Vorsitz von Bundesministerin a.D. Heide Wieczorek-Zeul und SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles  in den Messehallen vorstellen. „In der Rubrik gegen Rechtsextremismus wurden bundesweit sechs Projekte nach Leipzig eingeladen, das ist eine große Ehre für uns“, freut sich Vorsitzender Dr. Burkhard Jellonnek.  <<<mehr>>>

Infostände zur Bundestagswahl

Tolle Stimmung an den Infoständen zur Bundestagswahl. Zum ersten Mal stand die SPD St. Arnual vor dem neuen Netto Markt auf dem Wackenberg. Zusätzlich hatten wir ein mobiles Bollerwagen Team, dass durch St. Arnual fuhr.

Stand am 14.09.13 mit Mirco Bertucci, Bernd Eichenseer und Burkhard Jellonnek auch Roland König von der FDP ist mit dabei
Letzter Stand vor der Bundestagswahl am 21.09.13: Thomas Wagner, Manuela Jung, Burkhard Jellonnek, Claudia Bewermeier, Mirco Bertucci und Bernd Eichenseer
Elfriede Nikodemus im Gespräch mit einer Bürgerin
Unser Stand-Team
Unser mobiles Bollerwagen-Team: Claudia Bewermeier, Mirco Bertucci, Bernd Eichenseer und Dorothea Kerner (an der Kamera)
Der SPD Bollerwagen designed von Ingeborg Persch
Beim packen des Bollerwagens
Claudia Bewermeier, Dorothea Kerner und Bernd Eichenseer
Mirco Bertucci und Dorothea Kerner

Daarler Dämmerschoppen: Gute Stimmung bis in den Abend hinein!

Prächtiges Wetter beim traditionellen Daarler Dämmerschoppen der SPD St. Arnual auf dem Daarler Markt. Vor der attraktiven Kulisse von Stiftskirche und Marktplatz begrüßte Vorsitzender Burkhard Jellonnek zahlreiche Ehrengäste, so Oberbürgermeisterin Charlotte Britz, Regionaldirektor Peter Gillo und Bezirksbürgermeisterin Christa Piper - auch AWO Landesvorsitzender Marcel Dubois war mit von der Partie wie die Stadträte Britta Blau, Sylvia Schuhe und Klaus Schroeter. Aus dem Bezirksrat war Mirco Bertucci, Herbert Meyer, Silke Dubois anwesend, aus der Regionalversammlung Michael Gerke. Musikalisch sorgte Blue Alert für gute Stimmung. Bis in die späten Abendstunden wurde im Beisein vieler Vereinsvertreter aus Daarle ausgiebig gefeiert vor dem Wirtshaus Unter der Linde.

Daarler Dorffest: Thekenteam der SPD

Mirco Bertucci, Manuela Jung, Klaus Schröter (v.l.n.r.)
Unser Thekenteam am Daarler Dorffest: Mirco Bertucci, Manuela Jung, Bernd Eichenseer, Ingeborg Persch, Claudia Bewermeier, Dorothea Kerner, Patrik Altendorf
Patrick Altendorf, Claudia Bewermeier, Dorothea Kerner (v.l.n.r.)
Schnappschuss mit Zapfsäule: Manuela Jung und Dorothea Kerner am Start beim Daarler Dorffest
Manuela Jung und Dorothea Kerner: kaum zu übertreffen mit unseren roten Daarler Kappen

SPD St. Arnual beim Daarler Dorffest 2013

SPD St. Arnual beim Daarler Dorffest
Klaus Schroeter, Stadtrat im Gespräch mit Dorothea Kerner und Gästen des Daarler Dorffestes
Vor der neueröffneten Gaststätte "Unter der Linde":imposante Kulisse für das Daarler Dorffest. Am 16. August auch Kulisse für den Daarler Dämmerschoppen, Beginn 18.00 Uhr -alle Bürger sind herzlich willkommen!
OV Vorsitzender Burkhard Jellonnek im Gespräch mit Hannelore Schreck-Reichrath.

Gute Stimmung bei der Eröffnung des Daarler Dorffestes - die Neugestaltung des Daarler Marktes trägt Früchte. Viel Prominenz bei der Eröffnung des Daarler Dorffestes in Anwesenheit von Saarbrückens Bürgermeister Ralf Latz und Dr. Richard Weber,Präsident der Industrie und Handelskammer. SPD MdB Elke Ferner war mit von der Partie, Regionalverbandsdirektor Peter Gillo ebenso wie Stadtrat Klaus Schroeter, Bezirksrat Mirco Bertucci und Ortsvereinsvorsitzender Burkhard Jellonnek - wunderbares Wetter und viele gute Gespräche - St. Arnual ist in Bewegung ...

Mitgliederehrung 2013

Ausführungen von Regionalverbandsdirektor Peter Gillo über Steuergerechtigkeit und das geplante Inklusions-Projekt in St. Arnual standen im Mittelpunkt der gut besuchten Mitgliederversammlung der Daarler Sozialdemokraten. Vor dem Hintergrund der Steuer - Affäre um Bayern-Vorstand Uli Hoeness nannte Peter Gillo den Umgang mit Steuergerechtigkeit ein herausragendes Problem unserer Gesellschaft und setzte sich darüber hinaus für die Abschaffung von Steueroasen und eine starke Bankenaufsicht in Europa ein. Mit Blick auf den St. Arnualer Stadtteil warb Peter Gillo für das Modelprojekt „Inklusion“ des Regionalverbandes: „Inklusion ist ein wichtiges Thema. Jeder Mensch soll so akzeptiert werden, wie er ist“, erklärte der Regionalverbandsdirektor.  Es freue ihn, dass man in Zusammenarbeit mit den Daarler Vereinen  in den nächsten drei Jahren Fragen der Inklusion in Daarle voranbringen wolle. Für den SPD Ortsverein sagte Vorsitzender Dr. Burkhard Jellonnek dabei volle Unterstützung zu.

<<<weiterlesen>>>

SPD zur Besuch bei der PÄDSAK

Unsere Vorstandssitzung im April fand bei der Pädsak (Pädagogisch-Soziale Aktionsgemeinschaft e.V) statt. Dort berichteten Reinhard Schmid und Eva Jung-Neumann über die Projekte der Pädak und ihre Gemeinwesenarbeit. Dabei gingen Sie speziel auf die Frühe Förderung und Bildung ein. Ihr Engagement können Sie sich in diesem Video anschauen.

Unser Osterstand

der traditionelle Osterstand an neuer Lokation!
Vorsitzender Dr. Burkhard Jellonnek im Gespräch mit Bürgern!
SPD Sankt Arnual vor Ort und zwar nicht nur im Wahlkampf!

Frauenbrunch der SPD St. Arnual - ein voller Erfolg

Anlässlich des Internationalen Frauentags für die Rechte der Frau und den Weltfrieden veranstaltete die SPD St. Arnual unter Schirmherrschaft von Elke Ferner, MdB und Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF), einen Frauenbrunch.

>>>mehr dazu<<<

Vortrag des "Daarler Bündnisses" fand ein starkes Echo

Mehr als 80 Zuhörerinnen und Zuhörer verfolgten  den Vortrag von Helmut Albert, dem Direktor des saarländischen Verfassungsschutzes. Er sprach beim "Daarler Bündnis gegen Rassismus und Gewalt" über Neonazis im Saarland. Die lokale Initiative, der Parteien, Vereine und die Kirchengemeinden angehören, will ein Zeichen gegen Extremismus setzen.

Gelungener Dämmerschoppen: Politik, Musik und mehr ...

Zum Abschluss der Sommerferien stand traditionell der Daarler Dämmerschoppen auf dem Marktplatz vor der Stiftskirche ins Haus. Der Besuch war enorm, die Veranstaltung hat sich zu einem beliebten Treffpunkt weit über die Parteigrenzen hinaus entwickelt. Die Stimmung war ebenfalls gut, eine gelungene Sache. Dafür sorgte auch das Duo "Sibylle und Wolf". Bis spät in den Abend hinein wurden kommunalpolitische und andere Meinungen ausgetauscht. Eines der Themen war die von der SPD initiierte Aktion "Daarle gegen Rassismus und Gewalt", mit der sich immer mehr Stadtteilbewohner identifizieren.

Großer Zuspruch für örtliches Bündnis gegen Rassismus und Gewalt

Das von der SPD St. Arnual initiierte überparteiliche "Bündnis gegen rechts" findet immer mehr Zustimmung. Auch beim Daarler Dorffest trugen sich viele Gäste in die Unterstützerlisten ein. Das Bündnis wendet sich „gegen jede Form von Rassismus und Gewalt“. Es wird von den demokratischen Parteien und der Arbeitsgemeinschaft der Daarler Vereine und Kirchengemeinden unterstützt.

In ihrem Aufruf heißt es: „Wir wollen ein freundliches, vielfältiges und weltoffenes St. Arnual. Hier sollen alle sich wohlfühlen können und sich sicher fühlen. Hier soll der Alltag geprägt sein durch gegenseitige Achtung und die Freude am Miteinander.“ Im Logo ist die Botschaft zusammengefasst: „Daarle sagt Nein zu Rassismus und Gewalt.“ Für diese gebe es „keinen Platz in St. Arnual und anderswo“.

T e r m i n
Am 16. September setzen Daarler Bürger(innen) "Ein Zeichen gegen rechts". Treffpunkt ist um 14.30 Uhr auf dem St. Arnualer Markt.

Kontakt

SPD St. Arnual unterstützte tatkräftig das Daarler Dorffest

An den Bierständen waren im Einsatz: Patrick Altendorf, Mirco Bertucci, Michael Biehl, Florian Bolz, Bernd Eichenseer, Christina Höbelt, Burkhard Jellonnek, Wolfgang Kerkhoff, Michael Klotz, Klaus Schroeter.

SPD St. Arnual bedankte sich bei langjährigen Mitgliedern

Burkhard Jellonnek, Manfred Rosinus, Ulrich Commerçon

Nicht weniger als 50 Jahre unterstützt Manfred Rosinus schon die SPD. Bei einer Feierstunde seines Ortsvereins St. Arnual konnte er aus der Hand von Bildungsminister Ulrich Commerçon dafür eine Urkunde und seine Ehrennadel entgegennehmen. Noch rund zwei Dutzend weitere Gäste wurden für 25- oder 40-jährige Parteimitgliedschaft ausgezeichnet.
„Mit dieser kleinen Feier sagen wir danke für Unterstützung und Engagement“, sagte Ortsvereinsvorsitzender Burkhard Jellonnek.
Einen musikalischen Akzent setzte Liedermacher Wolfgang Winkler mit Ausschnitten seines deutsch-französischen Chansonrepertoires.

Fotografische Impressionen

SPD hatte zum Stadtteilgespräch eingeladen

Die besondere Architektur des Wohnquartiers erregte überregional Aufmerksamkeit.

Unter dem Titel „Sommeranfang im Quartier Artilleriekaserne“ hatte die SPD St. Arnual am 21. Juni zu einem Stadtteilgespräch in lockerer Runde eingeladen. Als Gesprächspartner standen Regionalverbandsdirektor Peter Gillo, Bezirksratsmitglied Mirco Bertucci und weitere Vorstandsmitglieder des Ortsvereins zur Verfügung. Aus der Sicht der SPD ist das Projekt Artilleriekaserne „eine absolute Bereicherung, weil damit Perspektiven für junge Familien eröffnet wurden“. Mit dem Ziel, „Neues Wohnen“ in Citynähe anzubieten, entstanden rund 100 Wohneinheiten, private Bauherren investierten mehr als 20 Millionen Euro.

Parteienschießen: SPD-Team auf Platz 2

Florian Bolz
Mirco Bertucci
Fachgespräch
Entspannung
Siegerehrung

Wer hätte das gedacht? Die SPD St. Arnual beteiligte sich auch in diesem Jahr am Luftgewehrschießen des Schützenvereins und landete - auf Platz 2! Nur die FDP zielte noch besser, aber sie hatte ja auch Schützenkönig König in ihren Reihen, der in der Einzelwertung allerdings auch nur zwei Ringe vor Mirco Bertucci lag. Außerdem im SPD-Team: Florian Bolz, Wolfgang Kerkhoff, Dorothea Kerner, Elfriede Nikodemus. Als Coach: Klaus Schroeter. Am Start waren Mannschaften der im Stadtteil organisierten demokratischen Parteien. Zu gewinnen gab es den Wanderpokal, der beim Familienfest des Obst- und Gartenbauvereins feierlich überreicht wurde.

SPD bezieht Unterstützer stärker in ihre Arbeit ein

Der Daarler SPD-Vorstand beschloss eine "Schnuppermitgliedschaft" im Ortsverein.

Dass die SPD bei der letzten Landtagswahl stark zugelegt (wenn auch nicht gewonnen) hat, motiviert viele, jetzt aktiv mitzumachen und sich politisch einzumischen. Der Daarler Vorstand hat daher beschlossen, neben der Gastmitgliedschaft als zusätzliche Möglichkeit eine „Schnuppermitgliedschaft“ einzuführen.
Wer die Grundwerte der Partei anerkennt, kann für eine gewisse Zeit an der Ortsvereins- oder Projektarbeit teilhaben, ohne förmlich beizutreten. "Dies entspricht ganz der mit der Parteireform angestrebten verstärkten Öffnung für Unterstützerinnen und Unterstützer", erklärte Vorstandsmitglied Wolfgang Kerkhoff.

Mailkontakt

Frauenbrunch mit historischem Hintergrund

Der erste Frauenbrunch der SPD St. Arnual war ein großer Erfolg. Mehr als 50 Gäste nutzten die Gelegenheit zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch in lockerer Atmosphäre. Hintergrund des Treffens war der Internationale Frauentag, der seit 101 Jahren begangen wird. Auf dessen Bedeutung wies die Bundestagsabgeordnete Elke Ferner hin.

Mehr dazu

Freiwillige im Einsatz: Damit Daarle noch schöner wird!

Acht große Säcke füllten die Freiwilligen der SPD St. Arnual mit Unrat.

Unter dem Motto "Sauber bleiben!" beteiligte sich die SPD St. Arnual an der landesweiten Aufräumaktion "Picobello". Diese wurde vom Entsorgungsverband Saar veranstaltet. Treffpunkt der Daarler Freiwilligen war der Kulturbiergarten an der Saar, Einsatzgebiet waren die Wiesen und Wege sowie die Hecken am Autobahndamm.

"Mit dieser Aktion appellieren wir symbolisch an Bürgersinn und Verantwortungsbewusstsein", erklärt Stadtratsmitglied Klaus Schroeter, selbst mit von der Partie. So bekomme St. Arnual ein noch freundlicheres Gesicht.

Mehr dazu

Die SPD hat in Daarle eine reiche Tradition

In unruhiger Zeit wurde die SPD St. Arnual gegründet: 1919. Damals war keineswegs klar, wie es mit dem Saarland weitergehen sollte. Der Versailler Vertrag unterstellte wenig später das Territoire du Bassin de la Sarre dem frisch gegründeten Völkerbund und französischer Verwaltung.

Geschichte der SPD St. Arnual

Unsere Frau in Berlin: Elke Ferner

Elke Ferner

Elke Ferner vertritt das Saarland und die Landeshauptstadt im Deutschen Bundestag. Die Abgeordnete war von 1990 bis 1998 schon Mitglied des Parlaments. Danach wurde sie Staatsekretärin im Bundesverkehrsministerium, um ab 2002, zunächst mit dem Direktmandat des Wahlkreises 296, wieder in den Bundestag einzuziehen. Neben den für Saarbrücken und das Saarland wichtigen Themen des Strukturwandels, der Verbesserung der Infrastruktur und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit liegen ihre Schwerpunkte bei der Haushaltspoltik, der Umwelt- und Verkehrspolitik sowie der Frauenpolitik. Sie ist Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen.

Zur Website von Elke Ferner

SPD "treibende Kraft" in St. Arnual

Mitgliederversammlung der SPD St. Arnual: Vorsitzender Burkhard Jellonnek zog eine positive Bilanz des zurückliegenden Jahres. Cemil Kirbayir (Kassierer) und Dorothea Kerner (Vertreterin der Jungsozialisten) wurden neu in den Ortsvereinsvorstand gewählt.

Mehr dazu

SPD St. Arnual ist bei Facebook

Der Ortsverein ist mit einer eigenen Seite bei Facebook präsent. Wir freuen uns über viel Zustimmung ("gefällt mir") und viele Mitmacher/innen. Bitte immer mal wieder vorbeischauen.

Direkt zur Seite

Login Intranet
Termine
01.10.2016 10.00 Uhr
Merziger Viezfest
04.10.2016 18.30 Uhr
Mobilisierungskonferenz
05.10.2016 18.00 Uhr
Ordentliche Landeskonferenz
Pressemitteilungen

BERG: „Absolut niemand darf zu einer Eheschließung gezwungen werden“

Die Generalsekretärin der SPD Saar, Petra Berg, unterstützt die Initiative...

REHLINGER: „Der lahme Vorschlag der Kommission baut keine digitalen Grenzen ab“

Anke Rehlinger kritisiert die jüngsten Pläne der EU-Kommission, Roaming-Gebühren im EU-Ausland nur für einen begrenzten Zeitraum auszusetzen.

Die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger, kritisiert...

BERG: "Dreiste Unterstellung von Wolfgang Schäuble"

Zu den Vorwürfen Wolfgang Schäubles gegenüber Heiko Maas im Fall Lohfink...

Newsarchiv
Magazin

Riesenerfolg für Peter Gillo und die SPD

Mit einem satten Vorsprung von mehr als 11.000 Stimmen ist unser Kandidat Peter...

Dämmerschoppen mit Musik und Politik

Markt St. Arnual aus der Vogelperspektive

„SPD will St. Arnualer Markt mit Leben füllen“, stand im Juli 2007 in der...

SPD St. Arnual: Konzept für Daarler Markt geht in die richtige Richtung

Alter Markt Sankt Arnual

Im Evangelischen Gemeindezentrum mussten zusätzliche Stühle herangeschafft...

NEWS SPD-SAAR.de
18.06.2016
Anke Rehlinger mit 99% zur Spitzenkandidatin der SPD Saar für die Landtagswahl gewählt
weiterlesen
10.06.2016
Gesundheitsfachberufe stärken
weiterlesen
MaasBLOG facebook flickr YouTube twitter wer kennt wen